Klappe die zweite - scholarship!


Ich habe schon vor ein paar Wochen gelesen, dass CC ein Stipendium anbietet, jedoch hatte ich noch keine Zeit nochmal ein Video zu drehen... Um sich für das Stipendium zu bewerben muss man nämlich ein Video ins Youtube stellen zum Thema "Wir können mehr als Fußball". Dort soll es dann so viele Likes wie möglich bekommen, denn die Videos mit den meisten Likes kommen in die nächste Runde, wo sie dann von einer Jury bewertet werden, um den Gewinner zu bestimmen. Das Video soll humorvoll, überzeugend und kreativ sein (so wird es von CC beschrieben) und zeigen warum gerade ich das perfekte Au Pair aus Deutschland für eine amerikanische Gastfamilie bin.

 

Das Stipendium von CC gibt es, soweit ich weiß, nur in Deutschland... jedenfalls war das Thema speziell für deutsche Au Pairs. Der Gewinner bekommt den Programmpreis (ich glaube ca. 1200€) bezahlt, muss jedoch im Gegenzug einen Blog erstellen, der dann auf der Cultural Care - Seite für zukünftige Au Pairs veröffentlicht wird. Da ich ja sowieso vorhabe einen Blog ins Leben zu rufen, fand ich die Idee eigentlich ganz gut, auch wenn ich die je-mehr-likes-desto-besser Methode eigentlich nicht so gut finde, da man eher nach Kreativität und Ideen entscheiden sollte als nach "Beliebtheit"...

 

Aber naja ich hab mich nach einigem hin-und-her dann doch dazu entschieden das Video zu machen, da man die Chance ja eigentlich nutzen sollte. Kann ja nicht schaden und da es bisher sowieso erst zwei Bewerberinnen gibt, die ihre Videos auf Youtube gestellt haben stehen die Chancen ja gar nicht mal soo schlecht :)

 

Es gingen dann halt nochmal zwei Ferientage drauf, die ich eigentlich anderst hätte nutzen können, aber einmal angefangen hat es dann eigentlich Spaß gemacht.. Ich hatte diesmal sogar ein nagelneues Stativ und konnte so auf meine Mülltonnen-Vorrichtung, die mir beim Bewerbungsvideo geholfen hat, verzichten :'D Nun gings ans Video drehen, Fotos schießen, Audios aufnehmen, konvertieren und dann alles auf den Computer übertragen, einfügen, ordnen, Bilder und Videos vertonen und so weiter... schon klar das das eine Weile dauert auch wenn ich einige Bilder und Videos noch von meinem Bewerbungsvideo nehmen konnte!

 

Am Ende kam ein ganz ordentliches Video heraus, nicht perfekt, denn es hätte auch bisschen besser sein können (vor allem die Qualität), aber ich war eigentlich ganz zufrieden... nach einigem Zögern gings dann ab ins YouTube, wo ich mir erstmal noch einen Kanal erstellen musste, und der Link ging an Cultural Care (aupair.de@culturalcare.com).

 

So. Eigentlich war alles getan... nur wo sollten jetzt die ganzen Likes herkommen??? Ich habe gehofft in der kurzen Zeit (die anderen zwei hatten ihre Videos schon min. 3 Wochen früher drinnen) wenigstens noch ein paar Likes zu bekommen, doch dass es so gut laufen würde hätte ich nicht gedacht... Natürlich habe ich erstmal meiner Familie und meinen Freunden des Link geschickt, danach gings an alle Vereine und sonstige Gruppen und auch in einige Au Pair - Gruppen. Auch meine Schwester hat es noch an ihre Freunde und Bekannte weitergeleitet und so kamen jetzt am Ende des Tages schon ganze 137 Likes zusammen.. kaum zu glauben!! Danke nochmal an alle die so tatkräftig geliked, weitergeleitet und mich so unterstützt haben! Ihr seid echt klasse :DD

Naja aber natürlich muss man auch bedenken, dass die Likes nicht alles sind und auch noch die Meinung der CC - Jury zählt, weshalb ich mich leider noch bis Ende Februar gedulden muss, da dann erst der Gewinner feststeht. Mal sehen wie viele bis dahin noch ein Video posten und wie das Kopf-an-Kopf-Rennen weitergeht...


Eure ELISA :)


Hier ist noch mein Video... vielleicht findet sich ja noch der ein- oder andere der mich mit einem Daumen hoch unterstützen möchte! Ich würde mich sehr freuen :)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0