"Are you a member or representative of a terrorist organization?"


... was ist denn das schon wieder für ne Frage?? Natürlich nicht! Wer will denn sowas wissen? :D

Tja, man glaubt es kaum, aber sowas will die USA von ihren Visumsbeantragern und -innen wissen!

 

Heute habe ich nämlich jetzt endlich die vielen Briefe von CC geöffnet, die nach und nach zu mir nach Hause geschickt wurden und sich in den letzten Tagen angesammelt haben:D Das Visum, das jeder für den Aufenthalt als Au Pair in Amerika braucht, muss nämlich persönlich online ausgefüllt bzw. beantragt werden. Hört sich leicht an.. kann aber ziemlich verwirrend sein! :'D


Der erste Schritt lautet DS-160 im Interent ausfüllen: Sieht aus wie eine Bewerbung und nimmt auch ziemlich viel Zeit in Anspruch, da man verschiedene Kategorien mit seinen persönlichen Daten ausfüllen muss. Dazu gehören beispielsweise Name, Anschrift, Reisepassinfos, Travel-Infos und eben auch tausende Fragen (wie oben), die man natürlich alle mit NEIN beantworten kann.. oder sollte :D.

 

Am Ende ist es außerdem notwendig zwei Personen zu nennen, die deine Angaben bestätigen könnten, die ich mir vorher schon hätte überlegen sollen... :D

 

Von CC erhält man aber ein ausführliche Anleitung wo man was eintragen soll und kann, was mir wirklich sehr weitergeholfen hat! :)

 

Außerdem muss man ein Passbild zu der Bewerbung hinzufügen, das bestimmte Maße haben soll... dieses Bild wird später das Visumsfoto sein, deshalb die strengen Auflagen. Da ich aber noch kein solches Foto gemacht habe.. einen Termin dafür muss ich jetzt mal abmachen... kann man auch ein normales Foto hochladen und später zur Botschaft das frisch gemachte Visumsfoto mitbringen.

 

Damit sind wir auch schon beim nächsten Punkt.. Nachdem man das DS-160-Formular ausgefüllt hat ist es nämlich noch nicht getan, sondern man muss außerdem einen Botschaftstermin an der amerikanischen Botschaft festlegen, bei dem man nochmal auf Herz und Nieren geprüft wird ;) Ich habe mir Frankfurt ausgesucht, ganz einfach, weil es im Vergleich zu den anderen möglichen Botschaften (man hätte auch nach Berlin oder München gehen können) einfach näher ist.. :)

 

Nach der Überweisung der Gebühr dafür, kann man sich dann einen Termin aussuchen und da ich vorher schon mit Lisa geredet hatte (ein Au Pair das zur gleichen Zeit wie ich ganz in meine Nähe kommen wird..), hab ich mir einfach den gleichen Tag wie sie ausgesucht, nämlich den 10. April 2015, wo zum Glück noch ein Termin frei war. So stand schon mal fest dass wir uns sogar vor unserer Abreise im Juli sehen würden, obwohl sie am anderen Ende Deutschlands wohnt!! :D Ich freue mich wirklich schon riesig darauf, da wir schon ein paar Wochen Kontakt haben (kommt mir vor wie ne Ewigkeit) und wahrscheinlich fast unser ganzes Jahr nebeneinander verbringen werden! :) Deshalb darf ich Lisa offiziell zu meinem ersten Au-Pair-Buddy erklären :)) !

 

Was jetzt noch zu tun ist:

- DS-2019 (auch so ein Formular) unterschreiben

- Fototermin

- Alle wichtigen Sachen für die Botschaft richten

- am 10. April nach Frankfurt zur amerikanischen Botschaft fahren!! :)

 

Ich hoffe dass ich alles richtig ausgefüllt habe, weil ich mir manchmal schon ein bisschen unsicher war...

Heute habe ich bei CC angerufen, da mein Abflugdatum von der Familie aus noch nicht sicher steht und zumindest das ist kein Problem, da man mit dem Visum auch eine Woche früher oder später ausreisen kann, auch wenn darauf ein bestimmtes Datum angegeben wird... so hat es mir zumindest die Frau am Telefon erzählt ! ;)

 

Eure ELISA :)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0